Dialog kennenlernen deutsch

Dialog kennenlernen deutsch
Rated 4.68/5 based on 879 customer reviews

Genauso unmöglich war es für mich, die Bekanntschaft des herausragenden Übersetzers Henryk Bereska zu machen, mit dem ich mich erst nach dem Mauerfall anfreundete.

Die Freundschaft mit Sebastian Kleinschmidt wurde für mich sehr wichtig - auch aufgrund ihres intellektuellen Charakters.

Auch der Schriftsteller Jürgen Fuchs lebt leider nicht mehr, ein politischer DDR-Flüchtling, dessen Tod ein Rätsel blieb: Man wusste nicht, ob er tatsächlich von der Stasi ermordet wurde.

Dialog kennenlernen deutsch-29

Zagajewski war schon vor der Gründung der Solidarność in der antikommunistischen Opposition aktiv.Von 19 lebte er in West-Berlin, 1982 ging er nach Paris, 2002 kehrte er zurück nach Krakau.Jeder Stipendiat wurde zwangsläufig bei der Familie Szacki eingeladen, die in der wunderschönen Villengegend Grunewald lebte.Auch Zbigniew Herbert oder Witold Wirpsza, ein im Exil in West-Berlin lebender Dichter waren ihre Gäste.West-Berlin erinnerte vor dem Mauerfall an eine Torte, die wenige Schichten hatte.

Aus der Perspektive eines Ankömmlings aus dem kommunistischen Polen war es eine wohlhabende Stadt, in der ich keine Armut sah.

Besonders mag ich das Berlin der Flüsse und Kanäle, für mich ist das die interessanteste Seite der Stadt - eine Art Venedig ohne die Leichtigkeit und ohne den Zauber Venedigs; ein schweres, aber sehr grünes Venedig.

Während meines zweijährigen Aufenthaltes in Berlin lebte ich übrigens nie an der Spree oder an der Havel, umso mehr mochte ich diese Ecken und die Spaziergänge entlang der Flüsse, Kanäle und Seen.

Hin und wieder kam auch Kazimierz Brandys zu Besuch, der damals Stipendiat in Berlin war, sowie Wiktor Woroszylski.

Zu jener Zeit gab es eine Art polnisches Berlin der Schriftsteller und Künstler, aber das gehört längst der Vergangenheit an, viele dieser Menschen sind tot.

In Polen war es damals angesagt, den Käfer zu fahren.